WARUM TEPPICH? WIR KENNEN GUTE GRÜNDE.

WARUM TEPPICH? WIR KENNEN GUTE GRÜNDE.

Warum Teppich?
Wir kennen gute Gründe.

Lärmmindernde Wirkung
Neben der Vermeidung von Trittgeräuschen bieten Teppichböden sehr gute schallabsorbierende Eigenschaften, welche dafür sorgen, dass eine starke Lärmbelästigung wie bei Hartbelägen überhaupt nicht erst entsteht. Teppichböden machen außerdem die Einsparung raumakustischer Maßnahmen möglich.

Staubbindende Eigenschaften
Moderne Teppichböden sind pflegeleicht und verbessern spürbar die Lufthygiene, indem sie Keime und Staubpartikel bis zur nächsten Reinigung festhalten. Für Allergiker sind sie vorteilhafter als harte Beläge, da die Raumluft nicht ständig mit Feinstaub belastet ist.

Energieeinsparung

Teppichböden tragen nachweisbar dazu bei, die Wärme in einem Raum länger zu halten. Auch kann ein Teppichboden – im Gegensatz zu Hartbelägen – eine gute isolierende Funktion gegen Kälte z.B. aus unbeheizten Kellerräumen bieten. Für das Wärmeempfinden des Menschen ist übrigens in erster Linie die Fußwärme entscheidend.

Problemlose Pflege
Optimale Pflege von Anfang an ist die Voraussetzung für gutes Aussehen und für eine lange Lebensdauer des Teppichbodens. Unter diesem Aspekt und unter dem Einsatz der richtigen Reinigungsmethoden (z.B. Bürststaubsauger, Wasser, weißes Tuch) kann die Verschmutzung aus einem Teppichboden wesentlich einfacher entfernt werden, als aus manch einem beschichteten Hartbelag.

Entlastung der Muskulatur

Unter orthopädischen Gesichtspunkten weist der Teppichboden die besten Eigenschaften unter sämtlichen Bodenbelägen auf. Die Faserschicht passt sich jeder Bewegung des Fußes an und sorgt für eine gleichmäßige, gelenkschonende Verteilung des Körpergewichtes.

Wir verwenden Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung